Romantische Täler in Oberstdorf im Allgäu - Naturfaszinationen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Romantische Täler in Oberstdorf im Allgäu

Das Allgäu > Das Oberallgäu > Oberstdorf > Die Umgebung

Stillachtal

Durch das Stillachtal über Einödsbach geht es weiter in das Rappenalptal. Hier schmücken die Buchraineralpe, die Breitengehrenalpe un die schwarze Hütte das Tal. Das sonnendurchflutete Tal ist Ausgangspunkt vieler Bergtouren z. B. Mindelheimer- u. Rappenseehütte, sowie Enzianhütte und Heilbronner Weg.

Trettachtal

Im Trettachtal locken neben der wildromantischen Natur insbesondere der verträumte Christlessee und das denkmalgeschützte Gerstruben ... Die hinterste, ganzjährige Ansiedlung im Trettachtal ist die Spielmannsau (983m)




Oytal

Auch in dieses Tal (Oytal) zieht sich bis zum Oytalhaus (1010m) eine Straße. Diese darf nur von Stellwagen und Autos mit Sondergenehmigung befahren werden. Der Fußgänger aber kann von den oberen Trettachanlagen aus nach Überquerung einer Brücke über den Oybach ins Tal hineinwandern.

Traufbachtal

Ein Tipp für Ruhe und Einsamkeit. Das Traufbachtal ist ein einsames und abgelegenes Tal. Malerische Alphütten und blühende Bergwiesen prägen das Tal. Eine steil aufragende Bergwelt schließt das Tal ein. Im Mittelpunkt stehen die Traufberg Alpen. Erreichbar aus dem Trettachtal, Nähe der Spielmannsau.

Dietersbachtal

Das Dietersbachertal bietet eine besondere Attraktion. Eine Asphaltstraße führt bis zum Gasthaus Gerstruben (1154m). Der Wanderer wird den Aufstieg durch den Hölltobel bevorzugen. Dort stürzt der Dietersbach in einem riesigen Wasserfall 150m tief hinab.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü