Palma de Mallorca - Naturfaszinationen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Palma de Mallorca

Das Mittelmeer
Palma de Mallorca: Eine vielfältige Inselmetropole
  • Die spanische Insel Mallorca gehört zu den Balearen. Sie liegt im westlichen Mittelmeer und hat ca. 870.000 Einwohner. Davon leben ca. 400.000 in der Hauptstadt Palma de Mallorca.
  • Klima im Winter um die 18 °C, im Sommer bis 36 °C heiß. Der Juni und August haben mehr als 10 Sonnenstunden pro Tag. Die Wassertemperaturen liegen Ende Mai im Allgemeinen schon bei 20 °C.
  • Die Balearen gehören zu Spanien. Seit 1983 sind die Inseln autonom. Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der Inselgruppe, hier sitzt auch das Parlament.
  • Sprache ist Spanisch und Mallorquí
  • Zahlungsmittel ist der Euro.

Obwohl heute eine moderne Handels- und Kulturmetropole, ist die Inselhauptstadt Palma de Mallorca in ihrem Zentrum sich selbst immer treu geblieben. Schnell könnte man sich in den verwinkelten Gässchen der Altstadt verlaufen – wäre da nicht die mächtige Kathedrale La Seu als perfekte Orientierungshilfe. Das Meisterwerk gotischer Baukunst, dessen Grundstein bereits im Jahre 1230 gelegt wurde, dominiert majestätisch die Silhouette der Stadt. Paläste und Adelsvillen säumen den Weg zur Markthalle Mercat de l’Olivar, wo es südländisch temperamentvoll zugeht. Auf zwei Stockwerken wird geräuschvoll alles gehandelt, was die Insel hergibt: Obst und Gemüse, Blumen, Fleisch und vor allem Fisch.
Klassisch: Sóller, Schmalspurbahn & Finca Can Det
Romantisch: La Granja & Valldemossa
Glanzvoll: Perlen & Drachenhöhlen
Idyllisch: Badebuchten & Natur pur


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü