Civitavecchia / Rom - Naturfaszinationen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Civitavecchia / Rom

Das Mittelmeer
Rom/Civitavecchia (Italien)
Alle Wege führen nach Rom, sagt man, auch von Civitavecchia aus. 

Roms Treffpunkte: Trevi-Brunnen & Spanische Treppe
Den Puls der Stadt spüren Sie am besten bei einem Spaziergang durch die quirligen Straßen. Einfach eintauchen in den Strom der Fußgänger, die es nie eilig haben und für ein Schwätzchen oder einen Espresso gern eine Pause einlegen – vielleicht am berühmten Trevi-Brunnen. Hier können Sie überzähliges Kleingeld zusammen mit einem Herzenswunsch im Becken versenken. Der perfekte Ausguck, um Roms Leben und Treiben zu genießen, ist die Spanische Treppe. Es braucht nicht viel mehr, als auf den Stufen zu sitzen – Rom zu Füßen.

Kolosseum
Das Kolosseum präsentiert sich besonders gern als ein Déjà-vu-Erlebnis. Trotzdem ist man bei einer Besichtigung sprachlos, welche Dimensionen die „Vergnügungen“ vor 2.000 Jahren hatten. Die Fahrt durch das Zentrum der Ewigen Stadt mutet wie eine Zeitreise an – vorbei an den imposanten Zeugen des einst mächtigen Römischen Reiches, wie dem Titusbogen, dem Circus Maximus, dem Forum Romanum und dem Kapitol. Ein Besuch der Piazza Venezia mit dem Nationaldenkmal Vittorio Emanuele II darf nicht fehlen. 

Pantheon, Petersdom & Sixtinische Kapelle
Das Bauwerk mit dem biblischen Alter von 2.000 Jahren gilt als besterhaltenes Heiligtum der römischen Antike. Seit dem Mittelalter ist Rom das Zentrum der katholischen Welt, über deren Historie die Basilika San Clemente in „Schichten“ erzählt. 13 Meter unter Straßenniveau sind Räume einer kaiserzeitlichen Wohnanlage von Papst Clemens (88–97 n. Chr.) erhalten, darüber befindet sich die Unterkirche mit interessanten Fresken, wiederum eine Etage höher schließlich die ab 1108 erbaute jetzige Oberkirche.

Vatikan
Der gewaltige Petersdom stellt alles in den Schatten. In mehr als einem Jahrhundert schufen so bedeutende Baumeister wie Bramante, Raffael und Michelangelo dieses großartige Gotteshaus. Die Vatikanischen Museen innerhalb des kleinen Vatikanstaats zeigen einige der aufregendsten Kunstschätze dieser Erde. Seit dem Mittelalter ist der Vatikan durch Gänge und eine Fluchtmauer mit der Engelsburg verbunden, die Kaiser Hadrian ursprünglich als Mausoleum anlegen ließ. In ihrer wechselvollen Geschichte erfüllte sie die verschiedensten Funktionen: von päpstlicher Schatzkammer und Archiv über Papstresidenz und Fluchtburg bis hin zu Gefängnis und Hinrichtungsstätte.

Allgemeines
  • Rom, die Hauptstadt Italiens und der Region Latium, erstreckt sich an den Ufern des Flusses Tiber und hat ca. 2,9 Millionen Einwohner. Civitavecchia ist der nächstgelegene Mittelmeerhafen.
  • Gemäßigtes Mittelmeerklima mit Durchschnittstemperaturen um 30 °C im Juli und August, im Frühjahr um die 15 °C, im Herbst noch 20 °C. Von Mai bis August fällt nur wenig Regen.
  • Die Italienische Republik ist eine parlamentarische Demokratie mit dem Präsidenten als Staatsoberhaupt. Italien ist Mitglied der EU.
  • Sprache Italienisch
  • Zahlungsmittel ist der Euro.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü